Selbermachen: Purito

Freitag, 15. Februar 2013

Ab Mittag ist er drin, im Webshop, der neue Schnitt: Purito!!!
update 07:56
Ich sitze nicht am PC im Büro, sondern am Läpschi daheim, weil das große Kind 40° Fieber hat.
Das heißt kein Reinfuddeln der letzten Schnittdetails in die Anleitung, kein nochmaliges Ausdrucken und Überprüfen ob eh alle Zettel zusammenpassen. Nix in Richtung Schnittfertigstellen.
Das ist schlimm.
Kann man aber im Notfall schon auch mal überleben ;-))
Wirklich schlimm ist was mit dem Kinde ist.
Nein, nicht weil sie so hohes Fieber hat.
(Ja, ich bin eine Rabenmutter).
Sonder weil sie TROTZ hohen Fiebers mürrisches Verhalten an den Tag legt: "Mir is faaaad." "Ich bleib sicher nicht im Bett liegen." "Muss ich den ganzen Tag im Bett liegen bleiben?"
(Jetzt wisst Ihr warum ich eine Rabenmutter bin ;-))
Hier in unserer Gegend geht gerade die echte, die böse Grippe um, so hat es wohl auch den Hortbetreuer schlimm erwischt und es bestehen gute Chancen, dass das Kind sich dort angesteckt hat.
Und mit Zittern frage ich mich, ob das auch bei Kindern 3 Wochen Bettruhe bedeutet????
In diesem Sinn, rufe ich jetzt mal die Babysitterin an, ob sie am Montag Vormittag Zeit hat, damit ich wenigstens dann Euch den Purito fertigmachen (und meine dann schon bestimmt arg strapazierten Mutti-ist-heute-Krankenschwester-Nerven schonen) kann.
Sorry meine Lieben. Heute leider kein Nähen. Buhuhuuu!

update Samstag 07:34
Das kleine Kind hat jetzt auch über 39° Fieber.
Wir haben nun ungefähr alle Barbie-Apps, die es gibt, am Ipad, was die Zeit, wo das Fiebermittel die Temperatur ins Erträgliche runterregelt, für Kinder und Eltern aushaltbar macht.
Daneben habe ich auch eines gefunden, das Topmodelgeplagte Eltern wie mich freut (ja es gibt ein Leben nach HK und Lillifee, und das heißt Topmodel!!!): Walks in Paris
Gleiche Idee, aber der Fummel der zum Anziehen zur Verfügung steht ist ungleich schöner, man könnte fast sagen, tatsächlich Pariser Chic....Und nachdem meine Kinder ja styletechnisch nicht soooo ganz auf der Höhe sind, sehe ich das als eine Art Bootcamp puncto Anziehen ;-))))

5 Kommentare:

  1. guuuuute bessserung an das kleine fröllein... :/ und dir guuuuute nerven! und ich freu mich tierisch auf deinen neuen schnitt!!!! ich schmier jetzt mal noch bissel meine nähmaschine, damit die dann fit ist :) herzlicher gruss lis

    AntwortenLöschen
  2. Vom Niederrhein auch gute Besserung! Wir haben das gerade hinter uns und es ging fix! Nach drei Tagen war alles wieder gut - es besteht also noch Hoffnung ;-)! Freu mich auf den neuen Schnitt und das neue Kleinformat... Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Gute und vor allem baldige Besserung für das Tochterkind und die mitleidende Mutter
    wünscht Sibylle,
    die mit Origami noch völlig ausgelastet ist.
    (Ausgedruckt, ausgeschnitten, zusammengeklebt, Stoff gekauft....und an den nächsten Schritt wage ich mich nicht ran.)

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, meine kleine Fiebert schon die ganze Woche ! Dann mal viel Glück,gute Besserung und ganz gute Nerven....
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hey, Dolores. Uns geht es genauso. Wir sind nur schon ein paar Tage weiter. Kleines Kind von Sonntag bis Mittwoch Fieber, der Große dann Donnerstagnacht. Seit heute fieberfrei. Dafür schwächeln Mama und Papa jetzt. Mal schauen, ob ich morgen die 600 km Autofahrt bis München schaffe.

    Gut, daß ich Jungs habe. Wir spielen alle Varianten von Angry Birds. Cool!
    Das Novemberheft ist gut angekommen. Ganz herzlichen Dank, Du bist ein Schatz. Gute Besserung.

    AntwortenLöschen

kleinFORMAT All rights reserved © Blog Milk - Powered by Blogger