Wow, wer hätte das gedacht?
Dass zwei Kinder nicht nur zweimal glücklich machen. (Machen sie nicht. Wer gerade am zweiten plant. Aber dazu sind Kinder auch nicht da. Um ihre Eltern glücklich zu machen....Aber man kann schon ab und an glücklich SEIN, wenn man ihnen so beim Menschwerden zu schaut...Aber ich schweife ab...)
Zwei Kinder können auch GLEICHZEITIG krank werden.
Und zwar auch mit schweren Krankheiten.
Weil die echte, böse Grippe ist kein Kindergeburtstag (und wer diesen Spruch erfunden hat, war noch nie auf einem ;-)))
Nein, das kleine Kind hatte als Spitzentemperatur 41,7 °! Da wird einem auch als hartgesottene Mutter irgendwie ein bisschen mulmig.
Wie auch immer.
Man kann ja eh nix tun. Außer Fieber senken mit Medizin und Wadenwickel. Und viele Bussis und Streicheln und ja, das hört alles wieder mal auf und das dauert aber auch noch ein paar Tage...
Und das ganze natürlich auch nachts. Denn wer so hoch fiebert, schläft jetzt nicht den Schlaf der Gerechten, sondern wacht gerne drei bis fünf Mal in der Nacht auf.

In dieser ganzen Krankenstation mit Aussicht auf mindestens Ende nächster Woche, habe ich mich heute dank grandiosem HB (und Ipad ;-)) ins Büro geschlichen und den Purito-Schnitt fertig gemacht.
ENDLICH!

Und weil ich bei dem einen oder anderen Foto oder Layoutdetail diesmal im Sinne des Fertigmachens ein Auge zugedrückt habe, und weil Ihr auch so unendlich geduldig seid, gibt es den tollen Schnitt zum SONDERPREIS von Euro 5,00!!!
(Solange bis meine Kinder wieder ganz gesund sind und hier wieder ein ganz normaler Arbeitsalltag einkehren kann. Dann darf er die ursprünglich angepeilten Euro 8,00 kosten ;-)))

Nun zum Schnitt:
Purito gibt es in der minimalistischen Variante Purito pur mit der ich Euch schon letzte Woche lange Zähne gemacht habe ;-)): Eine Taschenfalte als gekonntes Detail und sonst darf er einfach nur er sein.

Wer es ein wenig aufwendiger und spannender will, dem empfehle ich Purito Twist: verdrehte Seitennähte in Doppellage machen einen tollen Dreheffekt am Saum. Besonders grenzgenial in Streifenstoffen. Das Linienspiel, das man da dazu geschenkt bekommt, ist einfach super!
Diese Variante ist perfekt für so Strudelteigstoffe. Die sich in alle Richtungen dehnen und eigentlich nie da sind, wo man sie braucht. Gerade Nähte in solchen Stoffen sind ein Horror. Hier ist das Modell dafür!!!
Ich hoffe Purito macht Euch so viel Spaß wie mir - ich nutze grade die Schlafpausen der zwei Krankensesserl und klicke mich durchs Internet nach Streifenjerseys aller Art... also mindestens zwei bis drei Purito-Twists braucht mein Kleiderschrank auf jeden Fall noch ;-)))))

In diesem Sinn: viel Spaß und wie immer bin ich suuuperneugierig auf Eure Versionen!
Hier geht's zum Shop